≡ Menu

Lilith, Adam und Eva

ada_himmel_beruehren_kleinDurchsage vom 13. August 2013 ~  jetzt ist die Zeit reif für diese Botschaft an die Frauen und Männer. Die Liliths, Evas und Adams.

 

Geliebte,

in der Tat, Lilith steht dafür die Polarität der Weiblichkeit aufzuheben.

Sieh das Herzenslied von Lilith. Auch sie hatte sich Adam untergetan in dem sie das Göttliche aus den Augen verloren hatte. Er war ihre Sonne, als sein Angesicht nicht mehr ihr vollkommen zugewandt war, versank sie und fiel und fiel und fiel. Heraus aus dem Göttlichen SelbstBewusstsein, hinein in die Arme des Satans. Der inneren Zerstörung.

Doch Lilith war anders gedacht – von Gott. Auf Augenhöhe mit Adam, ihrem Geliebten. Das Göttliche zu ehren und zu achten. Doch Beiden war diese Aufgabe zu „langweilig“, zu groß, sie fühlten sich erhaben in ihrer Liebe zueinander.

So sandte Gott Eva in ihrer Schönheit und ihrer weiblichen Reizen bewusst und es brauchte keine Kunst um Adam zu verführen. Denn auch Adam war bereits mehr auf sich und Lilith fokussiert als auf das Göttliche. Und seine Augen strahlten beim Anblick von Eva und Gott wusste sein Plan war vollkommen.

Adam entschied sich für Eva und die Verführung und Lilith für ihre Trauer, Enttäuschung und Selbstaufgabe.

Der Mensch hatte nun die Wahl an erste Stelle zu setzen – das Göttliche oder den/die Partner/in. Kurz gefasst: Sex und die damit verbundene Anerkennung des Partners oder allumfassende Liebe. Der Sex bedeutet für viele Menschen der Höhepunkt der Partnerschaft, Vereinigung aus der menschlichen Liebe oft unter dem Schwur der Treue zum Menschen. Aber er bedeutet öfter Ausnutzung des Schwachen, der weiblichen oder männlichen Attribute, Ausübung von Macht und gesellschaftliches Ansehen. Eine attraktive Partnerin, ein attraktiver Partner an der Seite hebt das Selbstbewusstsein. Das Göttliche, hat hier keinen Raum mehr. Das Ausleben der Triebe, die hormonelle Steuerung, unterliegt animalischer Kräfte und nicht mehr der liebende Hingabe in das vollkommene Sein. Das Ehren der göttlichen Schöpfung.

Nun ist die Zeit gekommen, Lilith wieder in ihre Kraft zu führen, Adam in seine Erkenntnis und Eva in die neue weibliche Qualität der vollkommenen Lilith.

 

Lilith ~ die Frau der Neuen Zeit

Ihre natürliche Ausstrahlung, sanfte Weiblichkeit und kraftvolle Autorität werden zum Symbol werden.

Sie ruht vollkommen in sich, in ihrer Göttlichen Quelle, und schaut mit den Augen der Liebe auf alles was Ist. Ihre Gedanken und Worte werden durch die Liebe und Klarheit geprägt sein. Ihre klare, reine Ausstrahlung lässt Menschen in ihrem Umfeld über allen Zweifel an ihr erhaben werden. Ihre Schwingung wird die Menschen mit liebevoller Kraft heilsam durchdringen und das wahre Ich, dieser, an die Oberfläche bringen. Sie wird das Göttliche spiegeln in allen Facetten ihres Seins. Lilith sorgt gut für sich und die Menschen um sich. Sie lebt das Ich, das Du und das Wir. Sie weiß um ihre Vorbildfunktion und lädt die Menschen ein mit ihr die göttliche Gemeinschaft zu feiern.

 

Adam wird in den Apfel der Erkenntnis beißen.

Er wird auf Augenhöhe zur Lilith gehen und sie achten und ehren wie er das Göttliche achtet und ehrt. Das Göttliche Sein wird auch ihn vollkommen erfassen. Er wird die niederen Schwingungen der körperlichen Anziehung verlassen um den liebevollen Schwingungen der geistigen Verbundenheit zu dienen. Dem Göttlichen zu ehren mit Körper, Geist und Seele im vollkommenem Einklang. Er wird die scheinbare Männlichkeit erlösen vom Leistungsdruck. Denn die weiblich, animalische Seite verursacht nichts anderes als Leistungsdruck und Machtstreben in seiner Männlichkeit. Die Schwäche des Adam wird noch erfolgreich kaschiert durch die Scheinbarkeit „nur der Stärkste gewinnt“, das ist noch Gegenwärtiges und das ist Vergangenheit. Doch die Zukunft hat begonnen, die Neue Zeit ist angebrochen.

Eine große Wandlung wird den Mann erfassen. Adam, so wie er jetzt ist, hat keinen Platz in der Zukunft im alten Gewand. Doch die Liebe wandelt.

Die natürliche, kraftvolle Autorität der Liebe, seine zärtliche Strahlkraft der Männlichkeit , seine Leichtigkeit und seine Klarheit werden die Neue Zeit bestimmen. Das Göttliche ehren, dem Menschen dienen – Hand in Hand, Mann und Frau, gleichberechtigt, auf Augenhöhe. Sich ergänzend, sich begleitend, wissend jeder ist in sich vollkommen.

 

Eva – sie ist schon lange ihrer Rolle müde.

Es ist so anstrengend immer die Schöne, die Attraktive, die Begehrenswerte zu sein. Es ist so frustrierend nur der körperlichen Anreize und Machtstellung wegen „geliebt“ zu werden. Es ist so erniedrigend für ein sexistisches, ausbeuterisches Frauenbild zu stehen. Eva hat lange gedient, lange gelitten, ihr gebührt alle Dankbarkeit und Ehre.

Sie legt ab ihre inneren und äußeren Eitelkeiten, ihre vermeintlichen Vorteile durch Aussehen und Charme, sie kehrt ein in das Göttliche Sein – dieses zu ehren. Und sie wird erhöht werden durch die allumfassende Liebe. Sie wird die Freiheit schmecken und Frauen und Männer auf Augenhöhe begegnen. Die Zeit der bewussten und unbewussten konkurrierenden Machtspielchen unter Frauen und Paaren neigt sich dem Ende zu. Eva wird ihr altes Kleid ausziehen und im neuen Glanz erstrahlen.

Lilith und Adam, so wie sie einst gedacht waren von Gott, stehen für die Neue Zeit, die Neue Liebe.

Ihre Rückkehr wird erwartet … die Zeit ist nah. Die Hochzeit wird vorbereitet. Die Hochzeit mit dem Göttlichen Sein. Vollkommene Liebe, vollkommene Verbundenheit. Männliches und Weibliches zu achten und zu ehren – Gott ist die Liebe. Der tiefe Frieden und die glückselige Freude werden ihre Begleiter sein. Die Freiheit das Maß aller Dinge.

In jedem Menschenkind stecken Anteile von Lilith, Adam und Eva.

Jedes Menschenkind hat die Wahl – eine Rolle, Anteile, zu leben oder einzukehren in das Göttliche Sein. Kraft der Liebe – der Göttlichen Liebe.

 

Das kollektive Bewusstsein wird sich ändern – denn ihr bereitet die Neue Zeit vor. Mit all eurer Liebe, all eurer Kraft, all eurer Bereitschaft. Ihr seid Anker, ihr seid Leuchttürme. Verbindet Mutter Erde und Vater Himmel. Diese küssen, ja vereinigen sich in euch – eurer Quelle. Eurem Herzen.

Fühle die Liebe in deinem Herzen sie IST.

Atme Liebe ein, und atme Liebe aus.

Vertraue auf den Göttlichen Plan – die Kraft Gottes in dir, in euch. Folge der Stimme deines Herzens und alles ist leicht. Denn die Liebe trägt.

Wir grüßen dich dankbar und freudig erwartend in deiner Aufmerksamkeit.
Die Neue Zeit – sie ist bereits hier – lebe sie, feiere sie, jeden Tag mehr ….

Deine dich liebenden Begleiter

Folge dem Ruf deines Herzens. Gott ist LIEBE.

~Ute~ 13. August 2013   5.45 Uhr ….

 

{ 0 comments… add one }

Leave a Comment