≡ Menu

Gott ist die Liebe ~ Liedgebet

JuniengelIhr Lieben,

„Gott ist die Liebe“ habe ich als Lied von meiner Oma gehört … tagein, tagaus. Wenn sie gesungen hat, dann „Gott ist die Liebe“. Ich kann mich wirklich, an kein anderes Lied erinnern von ihr. Viele Jahre waren mir das Lied und der einfache Text und seine Melodie verloren gegangen. Seit einigen Jahren singe ich das Lied wieder bei meinen meditativen Spaziergangen in Wald und Flur. Anfangs still, jetzt mit Stimme 😉

„Gott ist die Liebe, er lässt mich leben, Gott ist die Liebe er liebt auch mich,
Gott ist die Liebe, er lässt mich leben, Gott ist die Liebe er liebt auch mich,
drum sag ich´s nocheinmal Gott ist die Liebe, Gott ist die Liebe er liebt auch mich.“

„Gott ist die Liebe, er lässt dich leben, Gott ist die Liebe er liebt auch dich,
Gott ist die Liebe, er lässt dich leben, Gott ist die Liebe er liebt auch dich,
drum sag ich´s nocheinmal Gott ist die Liebe, Gott ist die Liebe er liebt auch dich.“

Ich beginne immer mit der Strophe mit „mich“ und singe diese auch zwei drei Mal hintereinander bis es für mich selbst ganz stimmig ist und ich ganz in dieser Göttlichen Liebe bin. Danach folgte die 2. Strophe mit einem neutralen „dich“ bzw. so ein paar liebe Menschen sind mir durch den Kopf gegangen dabei. Doch nun kam diese Woche die Änderung:

Seit ein paar Tagen singe ich den 2. Text ganz konkret Personenbezogen. Ich hole mir die Person ganz bewusst vor mein Inneres Auge, lächle und singe diese Strophe wie ein Gebet dorthin. Dann erscheint die nächste Person vor meinem Inneren Augen und ich singe es für sie …..

Ich gebe mich dabei ganz hin, spüre die Liebe die von mir – oder durch mich – strömt hin zur besungenen Person. Lass mich ganz von meinem guten Gefühl leiten ob ich es einmal oder mehrmals singe …. Kilometerweit gehe ich dabei, verbunden mit Mutter Erde und dem Göttlichen Sein.

Der Impuls – ganz konkret für Menschen zu singen – und auch dieses hier auf der Seite öffentlich zu machen – kommt vom Göttlichen. Vielleicht wird es auch zu DEINEM Lied für dich und die Menschen, vielleicht verbindest DU es mit einem anderen Lied? Wichtig ist die liebevolle Hingabe in das Tun.

Mit dem Segensgruß „Ich wünsche dir tiefen Frieden ….“ mache ich es genauso.

Ich bin mutig und werde mich trauen es euch vorzusingen im „Blauen Hinterhaus“ und bei den Wald-Meditationen oder wo immer ich darum gebeten werde.

In Liebe

~Ute~

 

{ 3 comments… add one }
  • Kerstin 28. Juni 2013, 13:58

    Liebe Ute,

    ich labe mich an deiner Schöpferkraft- gerade jetzt in dieser intensiven Zeit von Chuen- dem blauen Affen, der ganz viel Liebe, Frieden, Selbstakzeptanz und inneres Kind fließen lässt…
    Danke dafür!
    Liebgruß
    Kerstin

  • Ute 29. Juni 2013, 07:06

    Danke liebe Kerstin,
    wie schön von dir zu lesen 🙂
    Das innere Kind meldet sich bei mir auch – so stark wie nie zuvor. Heilungszeit – Segensreich
    ~Ute~

  • Fliegi 14. Juli 2013, 15:52

    Liebe Ute, ich bin zwar Neuling auf diesem Gebiet, aber deine Worte berühren mich sehr. Gerne würde ich dieses Lied kennen, ich werde mich mal auf die Suche nach den Noten machen…
    Liebe Grüße
    Fliegi

Leave a Comment

Next post:

Previous post: