≡ Menu

Filmbericht ~ „Home“ ~ Heimat Erde

Ihr Lieben,

mit Engeln unterwegs zu sein ist eine Sache, dabei den Boden unter den Füßen beständig im Auge zu behalten eine andere. Wer mich kennt weiß, dass ich stets bestrebt bin Himmel und Erde zu verbinden. Dass es gelingt erfordert Aufmerksamkeit, Achtsamkeit, Bewusstsein.

Wir leben auf der Erde, und wir tragen Verantwortung für ihr Wohlergehen. Tun wir das wirklich? Und wie oft? Vermutlich genauso oft (oder selten) wie wir in voller Verantwortung für unseren Körper unterwegs sind .… Wir wissen soviel. Und noch mehr was Andere alles tun könnten .…. für Mutter Erde. Doch Andere soll nicht unser Thema sein. Die Frage ist:

Was weißt Du über den Zustand unseres Planeten .… und was tust Du für unser aller Zukunft hier!?

Das alleine ist die Frage die JEDEN berühren sollte. Ich lade Euch ein, euch mit dem Film „Home“ von Yann Arthus-Bertrand zu beschäftigen. Er ist bekannt als GEO-Fotograf u.a. für seine fantastischen Bildbände. Ich finde den Film einfach grandios und er hat mir einen tüchtigen Schubs gegeben mich wieder mehr um unser Einkaufs- und Umweltverhalten zu kümmern.

Arthus-Bertrand will mit seinem Werk nicht nur auf Umweltprobleme hinweisen. Er will Mut machen, die globalen Probleme der Umweltzerstörung und des Klimawandels jetzt anzugehen. Denn dazu, meint der Fotograf, bleiben der Menschheit noch maximal zehn Jahre.

Hier bei GEO findet ihr weitere Informationen, eine schöne Bilderserie und eine kurze Sequenz aus dem Film für den ersten Eindruck.

Der Film ist  ein abendfüllendes Programm, kostenlos anzusehen bei Youtube. Ihr müsst etwas Ladezeit einrechnen und dann könnt ihr 1.33 Stunden genießen. Wunderschöne Aufnahmen und in englisch die Kommentare. Die Bilder sprechen allerdings für sich. Und hier könnt ihr es herunterladen. und ansehen.

Und es gibt doch eine deutsche Version .… allerdings muss man sich dazu jeweils kleinere Sequenzen (Filmabschnitte) runterladen. Mit 1/15 beginnt es und es hat mir einen weiteren informativen Abend beschert .… Danke an meinen lieben Mann der einfach alles findet 😛

Danke Anke und Danke Danila Shakira für eure Erzählungen und Hinweise dazu.

Genießt die wundervollen Aufnahmen, die Farbenfreude und so wünsche ich Euch besinnliche Stunden mit „Home“.

Ute

{ 0 comments… add one }

Leave a Comment