≡ Menu

Die Wald-Meditationen

baumengel-1Ihr Lieben,

ich möchte mich herzlich bedanken für die zahlreichen, liebevollen Rückmeldungen zu den Wald-Meditationen die mich auf ganz unterschiedlichen Wegen erreicht haben.

Die Jahre sind geradezu verflogen und viele himmlische Stunden durfte ich mit euch auf dem Meditationsplatz verbringen. Inspirationen für den Alltag erhalten, hoffnungsfrohe Botschaften hören und weitergeben, heilsame Worte und Energien spüren und zahlreiche Glücksmomente erfahren. Singen, lachen, weinen, tanzen auf der Erde liegen …. und stets begleitetet uns die Sonne. Sie schickt uns ihre Strahlen und erleuchtet den Platz und unsere Gesichter und Gemüter.

In den letzten beiden Jahren war auf dem Platz besonders viel los. So wie in unseren Lebensabschnitten. Ein Hochsitz stand eines Tages direkt am Rand, der hintere Weg wurde plötzlich quer über den Meditationsplatz umgeleitet, dann Hochsitz nach einem knappen Jahr wieder weg, Bäume markiert und die Fällarbeiten rund um den Platz im letzten Winter. Gestrüpp, Äste, kleiner Stämme kreuz und quer …. im ersten Moment war der Platz kaum wiederzuerkennen. All unsere kleinen Ausweichmanöver ein paar Meter weiter endeten wieder auf unserem Platz. Die Energie an dieser Stelle ist, trotz menschgemachtem Chaos, wunderschön geblieben und zog uns praktisch hinein in die Unordnung. Mittlerweile ist wieder beschauliche Ordnung eingekehrt.

Wer im Wald stehend meditieren möchte muss sich ohnehin auf die Geräuschkulisse der Natur aber auch der Spaziergänger und Nordic Walker mit und ohne Hunde einlassen. Es ist für die meisten Menschen anfangs ungewöhnlich aber noch zwei drei Meditationsrunden gewöhnt man sich schnell. Wir dürfen dort üben ganz bei uns zu bleiben auch wenn es drumherum Ablenkung gibt. Wie im echten Leben eben. Die Natur gibt sovieles dazu, zu den Worten und Botschaften welche durch mich gesprochen werden.

Ein Blick nach oben – wir stehen wie unter einer großen, grünen Kuppel im Sommer …. rundherum sattes Grün. Aber auch der bunte Herbst und der Winter zaubern uns eine wunderschöne Atmosphäre …. Eiskristalle, Schnee, winterliches Sonnenlicht …. Der Frühling mit seinem weiß-grünen Blütenmeer … Einfach zauberhaft den Lauf der Natur auf dem Platz zu beobachten. Sich immer wieder einlassen auf die Schönheit.

Ich danke für all die berührenden, wunderschönen Begegnungen. Für das Lächeln, das kleine Tränchen, für das Lachen und Singen. Die Segens- und Heilkreise die durch uns gemeinsam leben und göttliche Energien um die ganze Welt tragen. Mutter Erde für ihren wunderbaren Empfang Meditationstag für Meditationstag.

Ja, und ich weiß, für einige von den Teilnehmer/innen ist der Platz auch Anlaufstelle geworden um nachzudenken, zu meditieren sich heilsame Energien abzuholen. Auch ich selbst nutze ihn sehr oft alleine oder nach einem Spaziergang mit Freunden.

Das 7. Jahr hat am 7.7.2013 seinen Anlauf genommen …. und mit großer Freude denke ich bereits an unseren nächsten Meditationstermin am Donnerstag 18. Juli – Treffpunkt um 9.50 Uhr.

Ich wünsche Segen.

Wir sehen uns, wir fühlen uns ….
~Ute~

Waldparkplatz Forst – Beschilderung Richtung Möbel Hofmeister – der Parkplatz im Wald wenn man von Hofmeister kommend unter der Glasbrücke durchfährt in Richtung Wald. Über die Ampel geradeaus.

Fragen? ute@mit-engeln-unterwegs.de

{ 1 comment… add one }
  • Heidi 11. Juli 2013, 12:21

    Danke, liebe Ute, Danke!!! Es ist immer WUNDERvoll, jedes Mal ist es anders – und trotzdem schön und heilsam. Mach weiter so, ich werde – wann immer ich es einrichten kann, dazu kommen. Wenn es nicht geht, verbinde ich mich in Gedanken mit dir, dem Platz u. bin dann so dabei. Alles, alles Liebe wünscht Heidi

Leave a Comment