≡ Menu

Klarheit, Erdung und Ruhe …. Petra Schneider

Bild13-MelchizedecEnergie der Zeit   –  vom 6.4.2011 – von Petra Schneider –  LichtWesen

Klarheit, Erdung und Ruhe für den Körper

In der gefühlten Belastung hat sich in den letzten Wochen nicht viel geändert. Menschen fühlten sich kraftlos, schwer und müde. Sie haben keine Lust aus dem Bett aufzustehen, sie haben keine Lust zu arbeiten oder sich den Anforderungen des Tages zu stellen. Der Körper will Ruhe und erzwingt sie manchmal durch Beschwerden und Krankheit. Gleichzeitig scheint etwas nach vorn zu schieben und zum Handeln und zur Aktivität aufzufordern. Dieses innere Spannungsfeld belastet zusätzlich. Dazwischen gab und gibt es Tage von Kraft, Klarheit und Heiterkeit. Die Energie wechselt wie Wellen.

Ein Symptom, das viele Menschen beunruhigt – und zur Zeit bei vielen Menschen auftritt – ist Vergesslichkeit oder besser ausgedrückt: das Gehirn hat Aussetzer. Man geht in die Küche und auf halbem Weg weiß man nicht mehr, was man wollte. Man will sich unbedingt merken, dass man Brot einkauft und vergisst es. Worte fehlen. Man weiß nicht mehr, wie bestimmte Worte geschrieben werden oder hat Buchstabendreher beim schreiben. Mir scheint, auch das hat mit der Belastung des Körpers zu tun. Viele Autoren ordnen diese Symptome der Schwingungserhöhung zu. Der Körper passt sich an die höhere Schwingung an und während der „Umbauphase“ funktioniert er nicht wie gewohnt.

Auch die Ereignisse in Japan haben energetische Auswirkungen, besonders dann, wenn wir diese Region und die Erde energetisch unterstützen.

Zurzeit geht es um Klarheit, um eine klare Ausrichtung, um Erdung und um Ruhe für den Körper. Wir sollten auf den Körper hören. Der Körper braucht für die energetischen Prozesse Kraft. Es ist gut, sich Pausen zu gönnen und sich in der Natur zu bewegen. Eine besondere Bedeutung hat die Erdung. In letzter Zeit habe ich oft den Hinweis bekommen, dass es durch den Schwingungsanstieg immer schwieriger wird, den Körper zu erden und stabil zu halten, da die Schwingung der Erde „weniger erdig“ ist. Deshalb erhielt ich eine besondere Meditation zur Erdung, die unten beschrieben ist.

Zurzeit ist es auch wieder wichtig zu prüfen, was stimmt, welche Richtung wir einschlagen wollen und ob sich in unserer Lebensweise wieder faule Kompromisse oder Abweichungen von der festgelegten Ausrichtung eingeschlichen haben. Einige Menschen stehen vor verschiedenen Möglichkeiten und Angeboten. Dies verstärkt die Notwendigkeit der klaren Ausrichtung. Es geht immer wieder darum zu prüfen, was zum eigenen Weg passt und was nicht.

Erdungsmeditation:

Der Erdmittelpunkt ist das Zentrum der Gravitation, der Anziehungskraft. Die Gravitationskraft der Erde hält die Erde und auch die Luftschicht, die sie umgibt, zusammen. Würde die Anziehungskraft nachlassen, würde die Erde ihre Lufthülle verlieren.

Richte deine Aufmerksamkeit auf dein Herz und lasse dann von deinem Herzen aus eine Verbindung zum Erdmittelpunkt, zum Herzen der Erde entstehen. Bitte die Erde, dir einen Impuls ihrer Gravitationskraft zu schenken und installiere diesen Impuls dann im Mittelpunkt deines Körpers. Nun besitzt dein Körper die gleiche Fähigkeit wie die Erde, alle Teile um den Mittelpunkt stabil zu halten. Wie ein Magnet holt diese Kraft auch die Aurateile zurück, die sich entfernt haben, zum Beispiel durch lange Auto- oder Flugreisen (jet-lag) oder bei hoher Schwingung. Daher ist es hilfreich, den Gravitationsmittelpunkt des Körpers regelmäßig zu aktivieren, auch „mal kurz zwischendurch“.

Unterstützende LichtWesen Essenzen: Nr. 40 Relax (Kraft in Krisensituationen), Nr. 43 Melchizedek (die spirituelle und die weltliche Seite in Einklang bringen), Stabilitätskristall (neuer Kristall bei LichtWesen)

Mein Kommentar:
Ich finde es wieder einmal genial passend was Petra schreibt. In den letzten 3 Wochen habe ich sehr viel mit Melchizedek gearbeitet, habe ihn in den Spritituellen Treffs aktiv eingeladen und seine Energie “genutzt”. Sowohl als LiWe Spray als auch durch das Bild von Erne Schäfer. Melchizedek (Bild und Energie) war so ganz aktiv mit dabei bei einem Seminar ins Österreich. Ich freue mich. ~Ute~
Es gibt übrigens dieses Bild als Karte zu kaufen bei Erne Schäfer – Link oben auf dem Bild.

{ 2 comments… add one }

  • Jens Weniger 26. Juni 2011, 10:16

    Ja, das trifft alles bei mir zu?
    Haben Sie ein Buch-Tip oder andere Ideen?
    Danke

    Jens

  • Ute 26. Juni 2011, 19:03

    Hallo Jens, die Bücher von Petra Schneider sind allgemein gut zu lesen. Bezieht sich der Buch-Tipp auf Klarheit, Erdung?
    Grüßle ~Ute~

Leave a Comment

Next post:

Previous post: